Saturday, August 15, 2020
Banner Top

US-Präsident Donald Trump beklagt sich über kanadische Handelspraktiken und droht gleichzeitig mit einer noch unbekannten internationalen Steuer, die seine Angst vor neuen amerikanischen Importstrafen wieder aufleben lässt.

Der US-Präsident hielt am Montag im Weißen Haus eine Rede und enthüllte einen lang erwarteten Infrastrukturplan. Während einer langen Sitzung mit Reportern beschwerte er sich über Länder, die als Verbündete der USA betrachtet wurden.
Er erwähnte eines direkt in Amerikas Norden.

“Kanada behandelt uns nicht in Bezug auf die Landwirtschaft und das Überschreiten der Grenzen”, sagte Trump.

“Wir können nicht weiterhin von anderen Ländern ausgenutzt werden.”

Es ist unklar, worauf er sich bezieht. In der Vergangenheit hat er sich über kanadische Molkereikontrollen und Nadelschnittholz beschwert. Regierungsvertreter äußerten sich auch über Kanadas weitreichenden Angriff auf das US-System zur Auferlegung von Zöllen bei der Welthandelsorganisation.

Trump versprach bald mehr Klarheit über eine neue Steuer. Weitere Details könnten diese Woche kommen, schlug er vor.
“Wir werden Länder außerhalb unseres Landes belasten – Länder, die die Vereinigten Staaten nutzen”, sagte Trump. “Einige von ihnen sind so genannte Verbündete, aber sie sind keine Verbündeten im Handel. … Also werden wir sehr viel Steuergelder machen und Sie werden davon während der Woche und den kommenden Monaten erfahren. ”

Es ist unklar, auf welche Art von Steuer er sich bezieht. Anfang dieses Jahres hat die Regierung wegen der weit verbreiteten Opposition auf dem Capitol Hill die Idee einer Steuer auf die Anpassung der Grenzen in ihrer seitherigen Steuerreform fallen gelassen.

Die Verwirrung wurde durch mehrere Faktoren verstärkt:

In den USA legt der Kongress Steuersätze fest – nicht den Präsidenten. Und der Kongress, der gerade eine große Steuerreform abgeschlossen hat, zeigt wenig Neigung, Steuern zu erhöhen.
Die Zollsätze werden bei der WTO ausgehandelt.
Diese Idee wurde nicht einmal im Haushaltsvorschlag des Weißen Hauses für 2018 erwähnt, der am Montag veröffentlicht wurde.

Der spezifischste Hinweis, den Trump anbot, betraf Motorik.

Er beschwerte sich, dass die Vereinigten Staaten Produkte zollfrei einführen und andere Länder manchmal mehr als 50 Prozent Zölle für dasselbe Produkt verlangen: “Harley-Davidson. Sie werden in verschiedenen Ländern sehr ungerecht behandelt. Sie kennen die Länder, über die ich spreche “, sagte Trump. “Also werden wir sehr viel gegensteuern.”

Banner Content

0 Comments

Leave a Comment

FOLGE UNS

PINTEREST

INSTAGRAM

Mountain View